Entrails - Raging Death

Artikel-Bild
VÖ: 10.05.2013
Bandinfo: ENTRAILS
Genre: Death Metal
Label: Metal Blade Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste  |  Credits

Neues aus Schweden.
Wobei man "neu" natürlich nur auf den Zeitpunkt der Veröffentlichung anwenden sollte.
Der Inhalt ist natürlich altmodischst, und das ist auch gut so, wenn man auf einem so hohen Niveau wie die Jungs von ENTRAILS rockt.

Svenska Dödsmetal, und das nun zum ersten Mal auf Metal Blade Records. Nach den zwei erstklassigen, auf F.D.A. Rekotz (nach wie vor einer meiner Lieblingsnamen in der Kategorie "Label"!) nun eben auf einem größeren Verlag. Hoffen wir, dass das der Band um Jimmy Lundqvist zu einem verdienten Popularitätsschub verhilft.
Verändert hat man sich seit der 2011-Scheibe "The Tomb Awaits" minimal. Noch immer regiert eingängiger, aber nie plumper Schwedendeath der gehobenen Sorte. Der Sound ist pures Sunlight plus dazugehörigem knarzenden Bass.

Mitten ins Gesicht.

Nicht zu plump oder stumpf wie schon erwähnt.
Die Jungs haben mittlerweile alle von früher übrig gebliebenen Riffs aufgebraucht und so nimmt es nicht Wunder, dass beinahe die gesamte neue Scheibe neu komponiert worden ist. Nicht dass man einen Unterschied hören würde.

In allen Tempolagen ist man zuhause und das alles auch souverän. Es geht vom Blast bis hin zu beinahe doomigen Ausflügen und überall fühlt man sich wohl. Gut so.
"Raging Death" braucht vielleicht ein, zwei Durchgänge mehr als der sehr eingängige Vorgänger, macht dafür aber dann auch für etwas länger Freude.
Nicht ganz kann ich hier einige Kollegen verstehen die von mangelnder Abwechslung lavieren. Klar, es ist kein ProgMetal aber mehr Abwechslung als auf "Raging Death" wird man im schwedischen Death Metal wohl nirgends finden.

Sei es wie es wolle, ein erneut starkes Album für Freunde der Nostalgie wie auch für Neueinsteiger in dieses so lässige Genre. In Zeiten in denen der Brutal Death Metal alles niederschiebt tut ein so relaxtes, angenehm altbackenes Album richtig gut!

Schwedischer Death Metal in all seinen Facetten.





Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Christian Wiederwald (07.05.2013)

WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: Area 53 Festival 2019
ANZEIGE