The Mezmerist - The Innocent,The Forsaken, The Guilty

Artikel-Bild
VÖ: 03.09.2013
Bandinfo: The Mezmerist
Genre: Metal
Label: Shadow Kingdom Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

THE MEZMERIST gelten, glaubt man der allgemeinen Beschreibung, als eine der mysteriösesten Underground-Kapellen der Staaten ever. Die beiden EPs der Band sind fast überhaupt nicht mehr zu bekommen und wenn, dann zahlt man in der E-Bucht monströse Preise dafür. SHADOW KINGDOM RECORDS haben jetzt den Mann hinter dieser ominösen Combo ausgemacht und der Exzentriker namens Thomas Mezmercardo benötigte geschlagene fünf (!!!) Jahre um diesen Re-Release auf die Beine zu stellen.

Das coole an THE MEZMERIST ist ja, dass niemand geringerer als Bill Ward von BLACK SABBATH die Drum-Tracks auf den vier Songs des 83er Demos eingespielt hat. Alle Umstände zu dieser Kollaboration erzählt Mastermind Mezmercardo übrigens auf der mitgelieferten DVD! Einordnen darf man die Amis, die stets als Trio aufgetreten sind, wohl am ehesten in der Psychedelic-Metal-Kiste, von mir aus auch Okkult-Metal genannt.

Als Querverweis dürfen Bands wie CIRITH UNGOL aber auch MERCYFUL FATE herhalten, obschon THE MEZMERIST deutlich Rock-akzentuierter zu Werke gingen. Die Vergleiche zu den beiden Metal-Kapazundern sind wohl hauptsächlich der Falsett-Stimme von Mezmercardo geschuldet, der es sowohl mit einem KING DIAMOND, als auch mit einem Tim Baker aufnehmen konnte.

Die Musik dagegen ist weit verschachtelter, bedient sich auch gerne im 70ies Rock und hat mit „Arabian Nights“ sogar einen veritablen Hit am Start, wobei man die Substantive Hit und THE MEZMERIST nicht unbedingt in einem Atemzug nennen sollte.

Wer dem Obskuren, fern jeglicher Klischees was abgewinnen kann, der darf gern mal bei THE MEZMERIST reinhören, Fast-Food-Musikkonsumenten mögen bitte woanders fündig werden.



Ohne Bewertung
Autor: Reini (02.09.2013)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: ICONIC - Second Skin
ANZEIGE