Bloody Hammers - Spiritual Relics

Artikel-Bild
VÖ: 04.10.2013
Bandinfo: BLOODY HAMMERS
Genre: Rock
Label: Soulseller Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste  |  Credits

Das selbst-betitelte Debüt-Album der okkult-angehauchten Amis aus dem Jahr 2012 war eine wahrliche Bombe. Und um es gleich vorwegzunehmen, ganz die Magie des Erstlings kann „Spiritual Relics“ nicht mehr versprühen, auch weil ein Übersong á la „Say Goodbye to the Sun“ schmerzlich vermisst wird.

In ihren besten Phasen sind die BLOODY HAMMERS, bei denen nach wie vor Sänger/Bassist Anders Manga – der diesmal auch produziert hat - mit seiner betörenden Performance heraussticht, aber noch immer eine Klasse-Rock-Band. Gerade wenn sie uns musikalisch unterlegt hypnotisieren möchten („The Transit Begins“ und „Science Fiction“), mit massiven Synthie-Sounds auffahren („At the Well of Nazareth“, „Night of the Long Knives“) oder einfach nur sturztrocken dahin-rocken („The Source“), beweisen sie ihre Ausnahmestellung.

„Spiritual Relics“ ist beliebe kein schlechtes Album geworden, die BLOODY HAMMERS stecken noch immer einen Großteil der zu Hauf emporsprießenden Classic-Okkult-Rock-Mitbewerber in die Tasche, für ein erneutes Ausnahmealbum fehlt mir aber in manchen Phasen die zwingende Durchdringlichkeit, die Songs wie der eher lahme Opener „What's Haunting You“ bzw. das stampfende „Color Me Blood Red“ einfach vermissen lassen.



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: Reini (26.09.2013)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Enslaved - Utgard
ANZEIGE