Spheron - Ecstasy Of God

Artikel-Bild
VÖ: 05.07.2013
Bandinfo: Spheron
Genre: Death Metal
Label: Apostasy Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Die deutschen Death Metal-Newcomer SPHERON machen es einem nicht leicht. Da hört man ihr erstes Full-Length-Album „Ecstasy Of God“ rauf und runter, aber es will (fast) nichts im Ohr hängen bleiben.

Dabei sind die Voraussetzungen eigentlich gut: Eine zeitgemäße Mischung aus (Melodic-) Death und etwas Thrash Metal mit progressiven Elementen und dem einen oder anderen Schuss Schwarzmetall. Dass das gut funktionieren kann, haben gerade andere teutonische Bands wie NECROPHAGIST oder OBSCURA bewiesen.

Aber gerade im Vergleich mit den oben genannten Bands wird der Unterschied zwischen der Oberliga und den unteren Klassen (in die SPHERON leider einzuordnen sind) auf „Ecstasy Of God“ deutlich: Während die großen Bands echte Songs schreiben, macht der Rest „nur“ Musik.

Zwar sind die Musiker technisch beschlagen, der Sound ist auch in Ordnung, und kein Riff fällt negativ auf. Allein, in positiver Hinsicht bleibt auch nichts hängen. Als einzige gelungene Ausnahmen könnte man „Saturnian Satellites“ oder das mit gelungenen Start-/Stop-Breaks ausgestattete „Pulse Of Instinct“ anführen.

So bleibt die Scheibe mehr oder weniger Death-Metal-Fahrstuhlmusik – kann im Hintergrund laufen, ohne aufzufallen, aber zum abendfüllenden Hören ungeeignet.



Bewertung: 2.5 / 5.0
Autor: Luka (06.10.2013)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Area53
ANZEIGE