Finntroll - Nattfödd

Artikel-Bild
VÖ: 19.04.2004
Bandinfo: FINNTROLL
Genre: Folk Metal
Label: Century Media Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Die Herrschaften von FINNTROLL lassen es mit ihrem neuen Langeisen "Nattfödd" wieder mächtig krachen. Was auf der Vorab-EP "Visor Om Slutet" sachte angedeutet wurde, wird hier zur Vollendung gebracht: FINNTROLL sind mit neuem Frontgrunzer Wilska zurück - und sie kesseln besser denn je!

Die Finnen besinnen sich dabei einmal mehr auf ihre ganz speziellen Wurzeln und brettern mit ihrem Gemisch aus finnischer Polka (auch "Humppa" genannt) und Black Metal durch die Gehörgänge, daß es eine wahre Freude ist. Die Marschrichtung wird gleich durch den Opener "Vindfärd/Människopesten" vorgegeben, wo dem geneigten Humppa-Fan Metal der schwärzesten Sorte vorgesetzt wird. Schwärzer als FINNTROLL vermutlich jemals waren. Aber wer jetzt denkt, FINNTROLL würden auf dem aktuellen Output nur mehr hirn- und sinnlos drauflos knüppeln, hat sich getäuscht. Gezielt werden eingängige Melodien und Riffs eingebaut, die sich teilweise aus fast schon romantisch-ruhigen Parts aufbauen, um im nächsten Moment von einem markerschütternden Growl Wilska´s niedergewälzt zu werden. Zum Drüberstreuen gibt´s immer wieder die altbewährten Polka-Einschübe, die durch ihre (zumindest für Black Metal) außergewöhnliche Instrumentalisierung für ganz besondere Akzente sorgen. Leider ist die Scheibe mit knapp 37 Minuten etwas kurz geraten. Doch zum Glück gilt für "Nattfödd" das alte Prinzip "Qualität statt Quantität".

Mit ihrem aktuellen Album "Nattfödd" können FINNTROLL jedenfalls ihren Platz in der Oberliga der Europäischen Black Metal Liga locker verteidigen. Und originell sind die Trolle sowieso. Gelungene Scheibe, Polka on!



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: adl (20.04.2004)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Enslaved - Utgard
ANZEIGE