A Hero For The World - On Fire

Artikel-Bild
VÖ: 08.10.2013
Bandinfo: A HERO FOR THE WORLD
Genre: Melodic Power Metal
Label: Jacob K Music
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Vor nicht allzulanger Zeit haben die Schweden von A HERO FOR THE WORLD bereits ihr starkes Debütalbum veröffentlicht, aber scheinbar haben die Jungs genug Material, um kurz nach dem Albumrelease direkt noch eine nette EP nachzuschieben, die bereits seit dem 08. Oktober erhältlich ist. "On Fire" wurde mit zwei komplett neuen Songs ausgestattet und bietet daneben noch ein paar Tracks, die bereits im Internet rumgeisterten. Darunter das balladeske "Mahal Kita", das wohl teilweise in philippinisch verfasst wurde, da die Schweden dort ja bereits seit einiger Zeit leben. Ansonsten gibt's mit "The Chase" und "The Memory will remain" noch zwei nettes Instrumentals. Der Rest besteht aus alternativen Versionen der bereits bekannten Songs, was also nur als nette Beilage dient.

Der Kern sind aber die zwei komplett neuen Songs, darunter das midtempolastige "Save the world from fire", das sich stilistisch nun nicht wirklich vom Album unterscheidet. Der Song hat ein paar nette Melodien, gefällt mir im Vergleich zu den Albumtracks aber nur bedingt. Mag daran liegen, dass der Chorus hier relativ schnell ausgelutscht ist. Der zweite Track "Die (If you stand in my way) geht in die vollen und kommt mit sehr epischen Orchestrierungen daher. Das ist Power Metal wie ich ihn mag! Schnell und ohne Kompromisse. Gitarrist David Sivelind haut hier insbesondere im Mittelteil ein paar fette Riffs raus und Jacob Kaasgaard's Stimme kommt hier deutlich besser zur Geltung als beim verhaltenen Opener.

Alles in allem ist man bei A HERO FOR THE WORLD zumindest bemüht, den Fans nichts vorzuenthalten. Hier wurde alles an Material draufgepackt, was in den Archiven der Band sein Unwesen treibt. Daher bekommt man auch was geboten und wird nicht nur mit zwei neuen Tracks abgespeist. Sehr gut gefällt mir auch neben den zwei neuen Tracks das Instrumental "The Chase", das seinem Titel alle Ehre macht. Den Rest empfinde ich wie gesagt als nette Zugabe, über die man sich als Fan sicherlich nicht beschwert. Nun können sich die Schweden daran machen, ihren zweiten Longplayer in Angriff zu nehmen und ich bin fast sicher, dass sie schon am Werke sind.



Ohne Bewertung
Autor: Sonata (22.11.2013)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE