: VISIONS OF ATLANTIS : Studio Diary # 3

Text: manfred
Veröffentlicht am 13.02.2012

Martin: "Was soll man sagen: Wir sind nun bereits ein paar Tage in Bella Italia und auch mein Pizzakonsum (und Weinkonsum, ok) ist dementsprechend hoch. Die Arbeiten am neuen Album sind in vollem Gange und nach wenigen Tagen hat unser Sänger Mario Plank bereits mehr als die Hälfte der Tracks inklusive Chören, Backing-Vocals (zu denen auch Mr. Fabio D`Amore ein paar beigesteuert hat) fertig gestellt. Nun heißt es "All Eyes On Maxi Nil", die ebenso einen hammermäßigen Job abliefert und wir pushen sie vom Control Room aus auf 120%. Zwischendurch geht die Rock-Röhre bereits mit ihr durch und man kann sich auf zwei großartige Stimmen (neben guter Musik natürlich) gefasst machen.

Fabio D´Amore von unseren Freunden SERENITY und einer unseren Produzenten, hat innerhalb von 48 Stunden auch schon den Bass fürs Album eingespielt und einen genialen Sound aus seinem Instrument gekitzelt.

Ich für meinen Teil hatte gestern die Möglichkeit, mit einem echten Klavier zu spielen, wofür wir mit dem mobilen Studio extra in eine andere Stadt gefahren sind, um dort einige Stunden in der örtlichen Musikschule den perfekten Raum plus ein nagelneues Klavier zu belagern, was ein großer Spaß war (Videos davon werden auf YouTube noch folgen).

Ach ja, YouTube: Dort gibt es bereits drei Studioreports zu sehen, Gitarren-Recordings, Bass-Recordings und mehr, jede Woche kommt etwas dazu, also fleißig reinschauen!

Was soll ich noch berichten? Wir haben hier ein sehr nettes Hotel, der Weg zum Studio ist mit dem Auto in wenigen Minuten zurückgelegt, das Wetter ist spitze hier, dafür berichten italienische Medien den ganzen Tag über das Schneechaos weiter südlich, als wäre es bereits der Untergang der Welt... wegen ein paar Zentimeter Schnee, unvorstellbar für uns Österreicher. Aber es bleibt Zeit für alle Genüsse: Gemeinsame Abendessen mit anschließendem Weintrinken (außer Fabio, der keinen Tropfen trinkt) im Hotel, ein bisschen Sightseeing und natürlich unzählige Arbeitsstunden im Studio für Mario Plank und Maxi Nil.

Bin jetzt schon stolz auf das Zwischenergebnis und freue mich tierisch darauf, die neuen Songs live zu performen, dazu wird es noch im Sommer eine ganz besondere Möglichkeit geben für uns, dazu aber ein andernmal.

Bis nächste Woche, euer Martin!"

Schaut auch auf den YOUTUBE CHANNEL der Band, da gibt es alle News .

http://www.youtube-nocookie.com/VoASymphonicmetal


WERBUNG: Ray Alder – What The Water Wants
ANZEIGE
WERBUNG: HELLOWEEN - United Alive
ANZEIGE