Zu Gast bei JOACHIM LUETKE - Die Stormbringer Homestory

Text: Mike Seidinger | Fotos: Kalti | Video: Mike Seidinger
Veröffentlicht am 25.05.2017

Was macht ein deutscher Artwork-Künstler im hintersten Winkel Niederösterreichs? Mike Seidinger hat den unter anderem für seine DIMMU BORGIR-Artworks bekannten Joachim Luetke zuhause in seiner herrschaftlichen Villa besucht, mit ihm ein sehr persönliches Interview geführt und sich auch gleich ein wenig umgesehen.

Joachim Luetke, seit etwa dreißig Jahren in Österreich daheim, bewohnt mit seiner Frau eine stattliche Villa neben der ehemaligen Papierfabrik Schlöglmühl bei Gloggnitz. Wir durften uns ein wenig in seinem Refugium umsehen und ein nettes Gespräch mit dem charismatischen Künstler führen, in dem er uns unter anderem von seinem Werdegang, seinem Mentor Rudolf Hausner, seiner prägenden Zeit in Wien, von H.R. Giger und dem Rock Syndicate erzählt.

Ein einmaliger Einblick in die (Gedanken-)Welt des Mannes, der für unzählige Bands wie DIMMU BORGIR, RAGE, KREATOR, ARCH ENEMY, PAIN, GOD DETHRONED oder MESHUGGAH wahre Kunstwerke erschaffen hat, dessen Oevre sich aber keinesfalls nur am Malen von Bildern festmachen lässt.  


WERBUNG: Hard