Stormbringer Metal-Models - Januar 2018

Text: Anthalerero | Fotos: Anthalerero
Veröffentlicht am 02.01.2018

„Metal-Models“? Ich sehe schon die Fragezeichen über euren Köpfen entstehen. Was haben sich die werten Kollegen von Stormbringer nun wieder ausgedacht? Ganz einfach: Wir wollen euch die schönen Seiten des Heavy Metal zeigen! Wortwörtlich!

Wer von euch ist nicht schon einmal vor der Bühne gestanden, hat den verschwitzten, vor sich hin grölenden Fronter mit Gesichtsvorhang im Bühnennebel kaum gesehen, die Gesichtszüge des Gitarristen nur rudimentär im Haarwirbel erblickt, den Bassisten im Dunkel kaum gesehen und den Drummer vergeblich hinter seinem Equipment gesucht? Da hilft nur eines, die Bandfotos konsultieren, um herauszufinden wie das Individuum, das die Töne fabriziert, nun eigentlich aussieht. Gerade im Falle kleiner, noch wenig bekannter Bands, sind das oftmals nicht viele fotografische Dokumente auf die man zurückgreifen kann.

Das dachte sich auch ein kleiner Stormbringer-Fotograf, der sich oftmals mit höchst fotogenen Charakteren konfrontiert sah, die das Interesse erweckten selbige doch auch einmal abseits der Bühne in den Fokus zu rücken. Monate an Überlegungen und Vorbereitungen gingen ins Land, bis sich schließlich ein ambitioniertes Projekt herauskristallisierte: „Metal-Models“! Eine Fotoserie über die Charakterköpfe der hiesigen Metal-Szene, gerne mit einem gewissen optischen Anspruch. Denn, Hand aufs Herz, welcher Zuseher vor der Bühne freut sich nicht über eine von der Natur angemessen gut ausgestattete Frontsirene? Eben. Wir erlauben uns aber einfach einmal den umgekehrten Weg zu gehen, und die zahlenmäßig deutlich überlegenen Herren der Schöpfung ins Rampenlicht zu stellen – denn auch hier wird einiges geboten, wie ihr ab jetzt Monat für Monat feststellen dürft, wenn wir euch unser jeweiliges Metal-Model des Monats vorstellen!

Da es sich bei Fotografen sowie Models um reine Amateure handelt, wird auch die Qualität je nach Aufnahmesituation Schwankungen unterworfen sein – von semiprofessioneller Studiosession bis hin zum spontanen Shooting im versifften Backstagebereich spannt sich der Bogen der Möglichkeiten. Aber, wie sagt man doch so schön – einen schönen Mann kann nichts entstellen, nicht wahr? In diesem Sinne, viel Spaß mit unserer neuen Serie!

 


 


STECKBRIEF:

Name: Erich

Alter: 26

Wohnort: Abtenau

Instrument: Schlagzeug

Band: HOMELESS KINGS

Lieblingsbands: TRIVIUM, ALTER BRIDGE

Lieblingsalben: "The Sin And The Sentence", "In Waves"

Vorbilder: Dave Grohl, Benny Greb

Hobbies: Musik (natürlich), Fischen

Lieblingsgetränk: Bier

Lieblingsgericht: Alles

Lebensmotto: Alle sagten es würde nicht funktionieren, bis einer kam und das nicht wusste und einfach machte.

Was man unbedingt über dich wissen sollte: -

 

    
 




HOMELESS KINGS sind eine relativ frische vierköpfige Rockband, die sich grenzüberschreitend betätigt - ist doch die eine Hälfte der Band in der Gegend von Traunstein (Bayern) beheimatet, während die andere Hälfte sich im schönen Salzburger Bundesland herumtreibt. Stilistisch servieren HOMELESS KINGS einen eingängigen, mitreißenden Bastard aus Rock und Metal, gerne mit Punkigem Vibe, der die Konzerthallen schnell in eine amtliche Partyzone umfunktioniert. Mit zahlreichen Shows in Salzburg und Bayern, zum Beispiel als Support von THE DEAD DAISIES haben sich die Vier bereits eine ordentliche Fanbase erspielt.
 


 


Modell: Erich Winkler
Fotograf: Anthalerero Majere
Location: privat


WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Escape Metalcorner
ANZEIGE