Die 10 besten Metal-Coversongs

Veröffentlicht am 15.01.2018

Wir haben uns in der Redaktion umgehört und die, nach Meinung unserer Schreiberlinge, besten Metal-Coversongs zusammengestellt, lose und ohne Reihung. Wir wünschen euch viel Spaß mit den Redaktionsinternen Top Ten der besten schwermetallischen Coverversionen!
(Und bevor hier wieder jemand weint, weil sein Lieblingscover zu kurz gekommen ist: Diese Zusammenstellung erhebt weder den Anspruch vollständig oder in irgend einer Form allgemeingültig zu sein.)

 


 

Fein säuberlich zerstört und dann wieder zusammengebaut: SIMON & GARFUNKELs "Sound Of Silence" in der NEVERMORE-Trümmerversion!

 


 

Finster ist's im hohen Horden, so kommt man auf seltsame Ideen. Wie anders sollte man erklären, warum LORDI "I'm So Excited" von den POINTER SISTERS zombifiziert haben?

 


 

CHRIS DE BURGH kennt man ja eher als Schmusebarden, dass "Don't Pay The Ferryman" aber auch ganz schön rockig rüberkommen kann, beweisen LIONHEART!

 


 

Opernhafter Metal trifft auf Musical: NIGHTWISH geben mit "The Phantom Of The Opera" aus ANDREW LLOYD WEBBERS gleichnamigen Erfolgsmusical ganz schön Schub.

 


 

Darf man das überhaupt, DIO covern? Wir sagen Ja!, denn KILLSWITCH ENGAGE machen bei "Holy Diver" (inklusive opulentem Musikvideo) ziemlich gute Figur.

 


 

Auch um QUEEN zu covern braucht man ganz ordentlich Eier. DIVINEFIRE trauen sich über "The Show Must Go On" und werden dabei ganz schön episch.

 


 

Oft gecovert, aber selten auf so intensive Weise, wie es MONSORROW vermochten: METALLICAs "For Whom The Bell Tolls"

 


 

SLAYER werden selbst oft genug gecovert, aber manchmal schlagen sie heftig zurück. Zum Beispiel, wenn sie "Born To Be Wild" von STEPPENWOLF einen gar garstig-aggressiven Anstrich geben.

 


 

Apropos Aggressiv: Auch aus DIE ÄRZTE-Punk kann man ganz schön wütende Klänge herausholen, wie man hören kann, wenn CALLEJON feat BELA B. den "Schrei nach Liebe" verwursten.

 


 

Und, last but not least: Keinesfalls fehlen darf in dieser Aufzählung natürlich das längst zur Legende gewordene DAVID HASSELHOFF-Cover der Wiener Powermetaller von DRAGONY: True Survivor"!


WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: Meshuggah - ReReleases
ANZEIGE