Der Stormbringer Jahresrückblick 2017

Dieses Jahr liegen Weihnachten und Silvester wieder nah beeinander, auch wenn die Welt sich verändert hat.

Was soll 2017 anders sein als 1987 oder 1997? Wenn ihr es nicht wisst, weil ihr gerade frisch aus dem Ei geschlüpft seid, will ich es euch nicht vorenthalten. Die Antwort lautet: Alles! Aber vor allem haben die Menschen früher immer gesagt: "Ich brauche deine Ratschläge nicht!" Heute sagen sie: "Ey, ohne einen Tipp von dir, krieg` ich nix gebacken!"

Wenn ihr mir nicht glaubt, fragt euren Vater.

Was soll ich dieses Jahr nur machen?

"Steck dir einen Finger in den A+$<#!" antwortete der berühmte König Santos einst auf alle Fragen. Aber seitdem er untergetaucht ist, teile ich seine vulgären Scherze nur ungern. Meine Empfehlung für erfolgreiche Feiertage: Backt euch einen Christstollen und geht mal wieder in die Kirche. Liebt euch! Vor allem wenn ihr jung seid! Und wenn ihr allein seid, sucht euch so schnell wie möglich jemanden, mit dem ihr zusammen sein könnt. Mir wollen nämlich seit Jahren Leute weismachen, dass sie den Winter und dazugehörige Feiertage hassen würden. Aber sie hassen keine Jahreszeiten. Sie hassen es, im Einbruch der Dunkelheit und bei kaltem Wind nicht verliebt zu sein.

Praktischere Vorschläge?

Wenn ihr den guten Glühwein auskotzen müsst, neigt euch breitbeinig und schämt euch nicht zu sehr, wenn es in der Öffentlichkeit passiert. Die empörten Zeugen sind okay, glaubt mir. Nur die Entrüsteten möchten mal wieder heiliger als der Papst erscheinen. Und das auch nur, weil sie sich früher immer wie die Deppen selbst auf die Schuhe gekotzt haben.

Was soll ich an Weihnachten gucken?

Deutscher Titel: "Die Geister, die ich rief..."

Was soll ich an Silvester gucken?

Deutscher Titel: "Die Nacht, in der das Rentier starb!"

Was soll ich dieses Jahr bloß hören?

Oh mein Gott, wenn jemals jemand diese Frage stellen sollte... Man müsste ihn wirklich in den Arm nehmen und dann zum Arzt schicken. Ich meine, wenn einer Fragen würde, welches Buch er noch vor dem Jahreswechsel lesen sollte... Aber Musik? Lass Weihnachtsmusik laufen, oder hör dir an was du willst!

Abschließende Worte!

Denkt eine Sekunde an alles Schlimme dieser Welt. Atmet durch. Geht zu euren Lieben. Wenn da niemand ist, tut aus freiem Willen etwas Gutes. Dann seid ihr nicht mehr allein.

Merry Christmas and a Happy New Year!

 

Alben des Jahres:

PUTA VOLCANO - Harmony of Spheres

QUEENS OF THE STONE AGE - Villains

BRUCE DICKINSON - Richtig, er hat keins rausgebracht. Aber da war mal was halb offiziell angekündigt...

 

UND JETZT VERSCHWINDET!!


Inhaltsverzeichnis:

Seite 1: Einleitung
Seite 2: Jahresrückblick '17 der Stormbringer-Leser
Seite 3: Redaktionsrückblick 2017: Angelika Oberhofer
Seite 4: Redaktionsrückblick 2017: Anna Buchbauer
Seite 5: Redaktionsrückblick 2017: Anthalerero
Seite 6: Redaktionsrückblick 2017: bender
Seite 7: Redaktionsrückblick 2017: Brigitte Simon
Seite 8: Redaktionsrückblick 2017: Captain Critical
Seite 9: Redaktionsrückblick 2017: Christian Wiederwald
Seite 10: Redaktionsrückblick 2017: Christian Wilsberg
Seite 11: Redaktionsrückblick 2017: Daniel Hadrovic
Seite 12: Redaktionsrückblick 2017: Florian Rosenberger
Seite 13: Redaktionsrückblick 2017: Fred Gasch
Seite 14: Redaktionsrückblick 2017: Jazz
Seite 15: Redaktionsrückblick 2017: Julian Dürnberger
Seite 16: Redaktionsrückblick 2017: Laichster
Seite 17: Redaktionsrückblick 2017: Luka
Seite 18: Redaktionsrückblick 2017: Mike Seidinger
Seite 19: Redaktionsrückblick 2017: Pascal Staub
Seite 20: Redaktionsrückblick 2017: Sonata
Seite 21: Redaktionsrückblick 2017: Stefan Graesslin
Seite 22: Redaktionsrückblick 2017: Thomas Trüter


WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: MADHOUSE
ANZEIGE