Underground von Unten - österreichische Musik gehört gehört! Vol. 24

Veröffentlicht am 23.02.2018


 

ABADDON CODEX (Progressive Death Metal, Oberösterreich)

The Human Parasite

  • 1. The Human Parasite     
  • 2. Contacting The Universe
  • 3. Perished Civilisation
  • 4. Return Of The Nephilim
  • 5. Withered Dreams
     

In dieser Ausgabe servieren wir mit ABADDON CODEX gleich zum Auftakt etwas Härteres. Die Stahlstadt Linz zeigt sich bei den Dreien wieder einmal von ihrer besten und progressivsten Seite, gehen ABADDON CODEX auf ihrer fünf Tracks umfassenden EP „The Human Parasite“ doch mit gewaltigem Elan zu Werke. Fein auskomponierter symphonisch-progressiver Todesmetall wartet auf den Hörer, vielschichtig arrangiert, gekonnt verwoben und mit schlüssigem Spannungsbogen, der aber dennoch immer wieder Platz für feine Details und Interpretationen lässt. Darüber thronen Türme an sägenden Gitarren und rasendes Schlagwerk, während todesverachtendes Gegurgel puren Welthass in den Äther schickt. Ein Ton gewordener Monolith präsentiert sich dem Hörer, offenbart atmosphärische Stücke wie den namensgebenden Titeltrack „The Human Parasite“, einen Nackenbrecher wie „Perished Civilization“, ein träumerisches Akustikgitarren-Stück („Withered Dreams“) und das ausladende Epos „Return Of The Nephilim“, welches einem unwillkürlich einen Schauer über den Rücken jagt.

Ein Knackpunkt im wirklich großartig geratenen Material von ABADDON CODEX ist dann leider doch die Produktion – bei solch ausufernden Arrangements und komplexen Strukturen steht und fällt bekanntlich viel mit der Transparenz des Sounds. Speziell in den besonders fetten Passagen, in denen sich das derbe Geböller und die fein gewobenen Sounds aus der Konserve verbinden, fehlt es einfach an der Tiefe und klanglichen Erhabenheit, die die Musik verlangen würde. Dennoch hat man unterm Strich, für das was hier aufgefahren wurde, für eine Eigenproduktion ein mehr als respektables Endergebnis abgeliefert. Reinhören ist also trotz klanglicher Schwächen unbedingt empfohlen!
- 3,5/5 (Anthalerero)

Infos gibt es bei Facebook und Probehören ist über Bandcamp oder YouTube möglich!


 


Inhaltsverzeichnis:

Seite 1: Einleitung
Seite 2: ABADDON CODEX
Seite 3: DAZE AFFECT
Seite 4: WULLEMAHA
Seite 5: THUS I END
Seite 6: DISCOPOWERBOXXX


WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: SLAYER - The Repentless Killogy
ANZEIGE