Die 10 besten Albumcover im August 2018

Text: Jazz
Veröffentlicht am 20.09.2018

Was für ein heißer August! Einige starke Alben sind erschienen. Musikalisch betrachtet werden Platten wie „Gateways“ von THE VINTAGE CARAVAN, „A Paranormal Evening With Alice Cooper At The Olympia Paris“ von ALICE COOPER, „Beautiful Strange“ von THE RADIO SUN, „Prayers For An Absentee“ von DUNCAN EVANS, „Untold Stories“ von AIRRACE, „Arms“ von ANNISOKAY und „Forever Warriors, Forever United“ von DORO ganz hoch gehandelt. Hier nun aber soll es um die Artworks gehen. Welche sind die ansehnlichsten Cover der im August 2018 erschienenen Platten?

Fairerweise sollte an dieser Stelle angemerkt werden, dass dieser Text von der fleischfressenden Topfpflanze Hildegard verfasst wurde. Sie steht in einer dunklen Ecke des Stormbringer-Lofts, trägt Corpsepaint und besteht darauf, ausschließlich mit Champagner gegossen zu werden. Leider hat sie eine massive Sehschwäche, verweigert aber, Kontaktlinsen zu tragen, und Brillen hält sie für alberne Hipster-Accessoires. Es wäre aber nett, wenn du diesen Artikel trotzdem bis zum Ende liest – so als integrative Maßnahme. Danke!

Wer hätte den wissen können, dass die folgenden drei Kunstwerke nicht den Sprung in die Top 10 schaffen würden?

 

Die gefühlte Eurovision-Song-Contest-Band BEYOND THE BLACK weiß nicht nur klanglich erneut zu belästigen, sondern erschafft auf dem Cover von „Heart Of The Hurricane“ ebenfalls das Gefühl von Post-Millennial-Schickimicki-Party, obwohl im Hintergrund ein Sturm wütet. Das ist schon glatt wieder Kunst, aber wohl doch eher welche von der Art, die gerne weg kann! Das Review dazu ist übrigens überraschend anders ausgefallen.

 

DORO, die gute alte Queen of Rentnerrock, hat auf ihrem neuen Machwerk eine Zeichnung von ihrem sehr, sehr viel jüngeren Ich anfertigen lassen. „Forever Warriors, Forever United“ heißt die Platte dazu. Allzu united sieht es aber nicht aus, wenn die Punk-Piraten-Crew viele Meter hinter ihr bleibt. Niedlich ist allerdings, dass die Rock-Sansa ihren Fell-tätowierten Direwolf noch hat. Wer ist ein gutes Mädchen? Ja, wer ist ein gutes Mädchen? Brave Lady! So ist gut! Ob die Platte auch gut ist, steht im Review.

 

Das Review zu „Beautiful Strange“ schlägt ja gewaltig hochlobende Töne an. Leider kann die alberne Kollage mit Geflügel nicht für ähnliche Freude sorgen. Das Kleid der Lady im Lavendel gibt es für 12,99 Euro bei einem namenhaften Internetauktionshaus, die Flügel sind doch vom Pegasus rübergeshopt und würden das arme Magermädel rücklings zum Umfallen bringen. Die Kerzen schweben in feinster MS-Paint-Manier über dem floralen Lila wie auch die brennenden Zettelchen. Und dann ist da noch ein gefährlich naher Planet, der mich der Zahnstocherdame von THE RADIO SUN zurufen lassen will: „Flieg, Püppchen, flieg geschwind davon!“

 

Nun aber zu den Top 10 der besten Albumcover 2018 - bitte umblättern!


Inhaltsverzeichnis:

Seite 1: Einleitung
Seite 2: 10 Pink und Viehzeug
Seite 3: 9 Leichenblau und Blödelei
Seite 4: 8 Nerdgasmus
Seite 5: 7 Feuervogel
Seite 6: 6 Moosgrotte
Seite 7: 5 Schatzi, schenk mir ein Foto
Seite 8: 4 Palme der Hässlichkeit
Seite 9: 3 Bronze-Biest
Seite 10: 2 Silber-Herz
Seite 11: 1 Gold-Turmspringer


WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Meshuggah - ReReleases
ANZEIGE