Die 10 besten Albumcover im August 2018

Text: Jazz Styx
Veröffentlicht am 20.09.2018

Platz 10 der besten Plattencover im August 2018 teilen sich zwei Bilder. Zunächst ist da „Vamos!“ von BETONTOD. Eine Straße, Säulen, ein Mann, eine erhobene Faust und viel Pink. Dass dieser Mann wohl nicht a la playa möchte, belegt schon seine dafür unpassende Kleidung. Die farbliche Einfachheit schafft eine Klarheit, die trügt. Denn bitte nicht vergessen: Die Welt ist nicht nur schwarz und pink! Ob darauf wohl auch im Review eingegangen wird?

 

SINAYA konnten im Review leider nicht überzeugen, aber dafür schafft es ihr Artwork in diese Top 10. Allerdings auch nur, weil der Chefredakteur ein Machtwort gesprochen hat. Denn abgebildet ist ein mittelmäßiges Dämonenklischee, das seltsam unförmig auf einem Stein hockt. Oder aber es steht dahinter und auf dem Stein liegt ein Opfer. Undeutlich macht dies ein Michael-Bay-würdiger Lens Flare, der bei einem Foto passen könnte, bei dieser groben Skizze allerdings vollkommen lächerlich daherkommt. Ach ja, natürlich gibt es bei „Maze Of Madness“ auch Feuer und Leichenteile. Schnarch!


Inhaltsverzeichnis:

Seite 1: Einleitung
Seite 2: 10 Pink und Viehzeug
Seite 3: 9 Leichenblau und Blödelei
Seite 4: 8 Nerdgasmus
Seite 5: 7 Feuervogel
Seite 6: 6 Moosgrotte
Seite 7: 5 Schatzi, schenk mir ein Foto
Seite 8: 4 Palme der Hässlichkeit
Seite 9: 3 Bronze-Biest
Seite 10: 2 Silber-Herz
Seite 11: 1 Gold-Turmspringer


WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: MADHOUSE
ANZEIGE