Die 10 besten ungewöhnlichen Bands auf dem Full Force 2019

Text: Jazz Styx
Veröffentlicht am 27.05.2019

4. THE OCEAN

Weniger leicht zu fassen ist die Musik von THE OCEAN, die hier den vierten Platz belegen. Manchmal spielen sie Passagen, die gut und gerne als Alternative Metal durchgehen. Meist aber geht es weitaus progressiver zu, macht dann Abstecher in klassische Musik und legt darüber einen Hauch von Post-Metal. Zuletzt wussten die talentierten Musiker mit dem Album „Phanerozoic I: Palaeozoic“ zu überzeugen. Komplizierter als dieser Titel ist nur ihre Musik, die sie auf dem 2019er Full Force am Sonntag zum Besten geben.


Inhaltsverzeichnis:

Seite 1: Einleitung
Seite 2: Platz 9: Gore- und Porngrind
Seite 3: Platz 8: Post-Black-Metal
Seite 4: Platz 7: Irish Folk Punk
Seite 5: Platz 6: Progressive Djent
Seite 6: Platz 5: Alleinunterhaltung
Seite 7: Platz 4: Alternative Progressive Post-Metal
Seite 8: Platz 3: Fun Metal
Seite 9: Platz 2: Industrial Dark Synthwave
Seite 10: Platz 1: Gospel Black Metal


WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE