Underground von Unten - österreichische Musik gehört gehört! Vol. 38

Veröffentlicht am 22.08.2019

 

KHARNATH (Black Metal, Salzburg)
 

The Downfall

  • 1. Pt. I – Solitude
  • 2. Pt. II – Voices
  • 3. Pt. III – Moribund


Gleich noch einmal in den tiefschwarzen Bereich der harten Musik, der in Salzburg von den Anfang dieses Jahres erst gegründeten KHARNATH beackert wird. Ein wahrhaft taufrisches Projekt also, das uns da von vier szenebekannten Musikern (u.a. bei THORONDIR, ISEGHAAL, STORMRAGE aktiv oder aktiv gewesen) um die Ohren geblasen wird. Sehr lässiges Coverartwork schürt die Neugier auf die drei Songs starke EP „The Downfall“, die mit knapp 20 Minuten Spielzeit auf ausladende Strukturen  hoffen lässt.

Entsprechend lassen KHARNATH dann im Opener „Solitude“ auch gleich mit fragilen Intro die Atmosphäre sprechen, verzetteln sich in der Folge aber leider in etwas bemüht wirkenden Strukturen. Die klassische, in Eigenregie zusammengezimmerte 90er-like Produktion rattert zwar angenehm organisch aus den Boxen, doch leider gehen durch inkonsistent wirkenden Mix vor allem in den breiter aufgestellten Gitarrenwänden die Vocals unter, während das Schlagzeug gepflegt den Tischtennis-Meister gibt. Dabei hätte man mit den elegischen Gitarrenläufen und dem herrlich garstigen Geblubber im klassisch-schwarzwurzelig böllernden „Voices“ durchaus seine Freude, doch wenn man sich, wie im stampfenden dritten Song „Moribund“, schier konzentrieren muss, um die Vocals in den Gitarrenwänden zu erhaschen, so nimmt dies doch ein wenig die Freude am Gehörten. Vom eingefleischten Szenegänger mag die durchaus charmante Auferstehung des schrammeligen Schwarzmetalls des Prä-Millenniums, zumal mit Hang zu ausschweifenden atmosphärischen Parts, die höheren Weihen erhalten, doch nach aktuellem Stand der Technik, der auch Homestudio-Produktionen einen differenzierten Sound mit ordentlich Druck ermöglicht, ist „The Downfall“ einfach zu dünn aufgestellt. Nicht immer war früher alles besser.
2,5 / 5  (Anthalerero)
 

Ihr könnt KHARNATH bei Facebook stalken oder euch gleich an Ort und Stelle angeifern lassen:

 

 


Inhaltsverzeichnis:

Seite 1: Einleitung
Seite 2: RESET THE WORLD
Seite 3: THE NEGATIVE BIAS
Seite 4: KHARNATH
Seite 5: TOM UNTERWEGER
Seite 6: SONNE DER GERECHTIGKEIT


WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: AS I LAY DYING - Shaped By Fire
ANZEIGE