Underground von Unten - österreichische Musik gehört gehört! Vol. 41

Veröffentlicht am 21.11.2019

Nach 40 Ausgaben und 200 vorgestellten Bands machen wir unbeirrt weiter! Ein weiteres Mal haben wir tief im Untergrund gegraben und wieder fünf Bands für euch ausgewählt, die wir euch gerne vorstellen möchten. Von alten Haudegen bis zu Debütanten, garstigem Geprügel bis zu sanft fließenden Klängen wird die Abwechslung wieder einmal groß geschrieben! Auch war das qualitative Level selten so durchgängig hoch wie in dieser Ausgabe, was einen schon ein bisschen stolz macht, angesichts der Menge an Bands, mit denen der Alpenraum aufwarten kann.

Auf häufigen Wunsch haben wir nun auch Genre und Bundesland in die Übersicht integriert, um euch ein schnelles Scannen der für euren Geschmack in Frage kommenden Bands zu ermöglichen. Bleibt dennoch genauso neugierig wie der Verfasser dieser Zeilen und gebt auch einmal einer Band aus einem Genre außerhalb eines Komfortbereichs eine Chance – vielleicht werdet ihr ja sehr positiv überrascht...

Wenn ihr das Folgende eh schon alles kennt, dann schaut mal auf unserer Übersichtsseite durch die vergangenen Ausgaben der Reihe – da ist bestimmt auch für Szenenerds noch Neues dabei!

Hörpröben unserer UvU-Teilnehmer findet ihr außerdem auf unserem Spotify-Kanal!

 


Inhaltsverzeichnis:

Seite 1: Einleitung
Seite 2: PARENTAL ADVISORY (Brutal Death Metal, Wien)
Seite 3: BEFORE US ALL (Modern Metal, Oberösterreich)
Seite 4: FRUST (Experimental/Post Metal, Oberösterreich)
Seite 5: ALASTOR (Black Metal, Oberösterreich)
Seite 6: GREY SKIES AHEAD (Instrumental/Post Metal, Wien)


WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: NIGHTWISH - Decades: Live In Buenos Aires
ANZEIGE