HEATHEN FORAY - Tourbericht Northern Crown Tour mit BATTLELORE

Text: Reini
Veröffentlicht am 26.11.2009

"Grazer Heidenspaß in Germany"

Kurzfristig hat sich für uns die Möglichkeit ergeben, Battlelore auf ihrer Deutschlandtour zu supporten. Da gab’s kein Nachdenken. Pferde satteln und los geht’s.

09.11. (Obermachtal/Kreuz) Nach einer langen Autofahrt erreichen wir Obermachtal. Übernachten werden wir heute standesgemäß in einem Kloster (wo sonst ;-)). Zuerst ist einmal Warten auf Battlelore angesagt. Der Club, dem wir heute einheizen, ist ein gemütliches Gasthaus mit Bühne im zweiten Stock. Super Stimmung von Anfang bis Ende unseres Gigs.

10.11. (Ingolstadt/Paradox) Nach einer gesegneten Nacht geht es auf nach Ingolstadt, wo wir als erstes gleich in einen Mittelalterladen einfallen und den Besitzer zum Besuch des Konzerts am Abend überzeugen. Das Paradox stellt sich als kleiner aber sehr feiner Club heraus. Vor Beginn des Konzerts warten bereits die ersten Fans mit Heathen Foray Shirts vorm Eingang. Das motiviert. Der Auftritt wird eine richtig runde Sache.

11.11. (Passau/ProLi) Auf geht’s nach Passau. Die Übernachtung heute: Auf der Veste Oberhaus, die über Passau thront. Das ProLi ist ein ehemaliges Theater umgebaut für Konzerte. Riesen Bühne und spitzen Licht. Was folgt ist eine Hitzeschlacht, die Ihresgleichen sucht. Die Passauer stürmen nach dem Gig regelrecht unseren Merchstand. So soll’s sein.

12.11. (Memmingen/Kaminwerk) Leider teilt uns die Tourleiterin mit, dass der morgige Gig in Ottweiler abgesagt ist. Nichts desto trotz wird der Auftritt im Kaminwerk der beste der ganzen Tour. Spitzen Publikum, gemütliche Crew, da passt alles. Nach der Show heißt’s Autogramme geben (Brüste signieren, leider nur von Männern…)

Es folgt eine Megaparty im Hotelzimmer von Battlelore. Die Finnen wissen, wie Party gemacht wird. Die Hotelzimmernachbarn freut das gar nicht. Uns schon!

13.11. Day off – was tun? Wir beschließen etwas kulturell Hochwertiges zu unternehmen: Ein Besuch im 80 km entfernten Legoland soll’s werden. Die Freude wärt leider nur kurz, weil das Legoland seit vorigem Wochenende Winterpause hat. Was jetzt? Spielen wir Cowboy und Indianer? Nix da. Ab ins Kino nach Memmingen. 3 von uns schauen sich 2012 an und die 2 anderen gehen derweil ins nahe gelegene Casino um die Tourkasse aufzubessern.

14.11. (Langquaid/Gate Music Hall) Letzter Tourtag. Wehmütig bauen wir das letzte Mal den Merchstand auf. Nach dem Gig fahren wir direkt zurück nach Österreich. Ein letztes Mal Vollgasgeben ist angesagt. Battlelore feiern mit uns das ganze Konzert. Die Finnen sind uns echt ans Herz gewachsen.

Danke an alle die dabei waren – Hip Hip Foray


WERBUNG: Rock Shock Theater
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE