Die 10 besten Videos von ALESTORM

Text: Jazz Styx
Veröffentlicht am 20.05.2020

Am 29. Mai 2020 kommt das sechste Album der True-Scottish-Pirate-Metal-Band ALESTORM auf die Rum-Tresen der sieben Weltmeere und hört auf den Namen „Curse Of The Crystal Coconut“. Im Zuge dessen erschien vor Kurzem das zehnte Video der albernen Folk-Power-Metaller (das Lyric-Video zu Captain Morgan's Revenge einmal ausgenommen). Grund genug, um dieser Videografie eine Top 10 zu spendieren. (Und ja, wir sind definitiv dreist genug, einfach chronologisch vorzugehen – gemäß Barney Stinsons höchstgradig streitbarer Devise: „Neu ist immer besser!“)

 


 

10. „Keelhauled“

Das Drama des Keytar-Piraten Christopher Bowes und seiner volltrunkenen Crew visualisierte sich erstmals 2009: „Keelhauled“ vom zweiten Album „Black Sails At Midnight“. An Bord eines Segelschiffes wird die blutige Strafe des Kielholens an einem wollüstigen jungen Mann verübt.

 


 

9. „Shipwrecked“

Zwei Jahre nach dem brutalen Auftakt der schottischen Freibeuter-Videos geht es deutlich paradiesischer weiter. ALESTORM feiern an einem karibischen Strand mit Alkohol und schönen Damen. „Shipwrecked“ stammt vom 2011er Album „Back Through Time“.

 


 

8. „Death Throes Of The Terrorsquid“

„Death Throes Of The Terrorsquid“ stammt vom selben Album, bringt die Piratencrew aber in eisigere Gefilde. In der arktischen See finden sie nicht nur zum Black Metal, sondern auch gigantische Fangarme.


WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: PRIMAL FEAR - Metal Commando
ANZEIGE