ONE DESIRE - das 'Midnight Empire' Gangbang-Review

Veröffentlicht am 18.05.2020

Sechs Redakteure, sechs Meinungen. Während unser Gangbang-Betriebsrat noch größtenteils im Zuckerschock dahinschwebt, kristallisiert sich das Fazit des intimen Infights mit ONE DESIRE auf der hauseigenen Plüschspielwiese überdeutlich heraus. Mit jeweils einem Quoten-Ausreißer nach oben und unten, einigt sich das hormongesteuerte Stormbringer-Rudel auf eine glatte Wertung von 3,5 Punkten für „Midnight Empire“.

Durchgängig wurde das starke Songwriting der Finnen lobend hervorgehoben, während häufig der selbst für AOR-Belange seichte Sound ordentlich ins Kreuzfeuer genommen wurde. Unterm Strich scheint das Schäferstündchen, mit gratis Zuckerwatte-Portion für jeden, auch allen angemessenen Spaß bereitet zu haben.

Wir haben schon wieder die nächsten Kandidaten für amouröse Abenteuer im Auge, wenn es dann das nächste Mal heißt: It's Gangbang-Time!

Wer nicht so lange warten möchte, dem empfehlen wir die Lektüre unserer vergangenen Gruppen-Verlustierungen!

 


Inhaltsverzeichnis:

Seite 1: Einleitung
Seite 2: Jazz Styx
Seite 3: Ernst Lustig
Seite 4: Anthalerero
Seite 5: Lord Seriousface
Seite 6: Hans Unteregger
Seite 7: ADL
Seite 8: Fazit


WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Enslaved - Utgard
ANZEIGE