Underground von Unten - österreichische Musik gehört gehört! Vol. 51

Veröffentlicht am 05.10.2020


 

HAYMON (Black Metal, Tirol)
 

Invocation (Album, 07.04.2020)

  • 1. Intro
  • 2. Invocation
  • 3. Abkehr
  • 4. I Disappear
  • 5. Am Berg
  • 6. Winter
  • 7. Lament
  • 8. Dying Gods
     

Die verschneiten Tiroler Berge sind seit jeher eine aktive Brutstätte für frostklirrende Klänge aus dem tiefschwarzen Metallischen Universum. In die eisig-klaren Weiten der heimischen Gletscher entführen uns auch HAYMON mit ihrem Album „Invocation“. Auf den Hörer warten flirrend mystische Klänge, überragt von turmhohen Gitarrenwänden, bisweilen untermalt von finster dröhnendem Doom, selten auch locker umspielt von dezenten Pagan-Einflüssen.

Weite, ausladende Klangkonstrukte erfreuen das Ohr, mal mit zart-zerbrechlichen mystischen Einsprengseln, dann wieder mit rollenden, doch durchaus melodisch geprägten Geschwindigkeitseruptionen. Abwechslungsreichtum wird bei HAYMON groß geschrieben, verstehen es die Innsbrucker doch durchaus gekonnt auf der Klaviatur der Emotionen zu spielen – was vielleicht ab und an ein wenig über's Ziel hinaus schießt und die größtenteils komplexen Titel etwas schwerer fassbar macht. Doch nebst bleischweren Monstern wie „I Disappear“ mit seinen über neun Minuten, gibt es im hinteren Teil des Albums auch straightere, klassisch schwarzmetallisch hämmernde Titel wie „Dying Gods“ oder „Lament“ auf die Zwölf, in denen ansprechend gehustet und geröchelt wird.

Dass die Produktion gerade in den symphonischen Passagen ab und an ein wenig charmant matscht, gesteht man den trolligen Hochgebirgsklängen gerne zu, ansonsten kann man bei HAYMON kaum etwas bekritteln. Wer seinen Schwarztee gerne schwermütig und mit tragischen Melodeien gewürzt genießt, der wird mit diesem kleinen Underground-Schmuckstückchen viel Freude haben.
3,5 / 5 – (Anthalerero)
 

Bis auf eine Bandcamp-Seite finden sich nicht arg viele Infos über HAYMON, da muss schon die Musik für sich selbst sprechen...

 


Inhaltsverzeichnis:

Seite 1: Einleitung
Seite 2: HECKSPOILER (Rock/Punk, Oberösterreich)
Seite 3: TOBLAKAI (Black Metal, Steiermark)
Seite 4: THE SELENITES (Rock'n'Roll, Oberösterreich)
Seite 5: HAYMON (Black Metal, Tirol)
Seite 6: GOLDEN BLOOD (Black/Thrash Metal, Wien)


WERBUNG: Area53 2022
ANZEIGE
WERBUNG: Area53 2022
ANZEIGE