Underground von Unten - österreichische Musik gehört gehört! Vol. 52

Veröffentlicht am 10.11.2020

Wir haben (mal wieder) Lockdown (light) und werfen in diesen unverändert schwierigen Zeiten einen neuerlichen, eingehenden Blick auf die österreichische Musikszene. In der 52. Ausgabe von UvU wollen wir darauf pochen, dass sich heimische Underground-Musik allen Widrigkeiten zum Trotz nicht abschaffen lässt und überdies bisweilen in äußerst schrägem Gewand einherkommt. So haben wir dieses Mal besonders fleißig für euch gegraben und haben sowohl stark elektronisch geprägte Klänge, als auch ein liturgisches Kunstprojekt für euch ans Licht gezerrt. Dagegen nehmen sich sogar die ausuferndsten und ziellosesten progressive Klänge ziemlich „normal“ aus – und als Wohltat für's Ohr gibt es zumindest noch klassischen Metal obendrauf. Ein buntes Paket also, das ihr im Zuge der neuesten UvU-Ausgabe eingehend betrachten könnt – viel Spaß!

Durch die vergangenen Ausgaben unserer UvU-Reihe könnt ihr euch auf unserer Übersichtsseite klicken (traut euch!). Hörproben unserer UvU-Teilnehmer finden sich außerdem auf unserem Spotify-Kanal (nutzt ihn!)

 


Inhaltsverzeichnis:

Seite 1: Einleitung
Seite 2: PULSE (Industrial/Elektro Metal, Oberösterreich)
Seite 3: VENATOR (Heavy Metal, Oberösterreich)
Seite 4: DANCING SUN (Progressive Metal, Steiermark)
Seite 5: GEBENEDEIT (Black Metal, Wien)
Seite 6: CADÛ (Rock, Wien)


WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Benediction - Scriptures
ANZEIGE