Behind The Iron Shield - Jens Schäfer

Veröffentlicht am 27.11.2020

Als ein Freund von Büchern über unsere Musik, über die Musiker, über alles Metallische habe ich mich sehr gefreut, als sich der Kollege Jens Schäfer von bleeding4metal bei uns gemeldet hat um sein selbstverfasstes und selbstverlegtes Werk bei uns zur Besprechung anzubieten. Zugesagt und auf die finnische Post gewartet. Finnische Post? Ja, der Autor lebt in Finnland, genauer gesagt in Hanko. Mit "Behind The Iron Shield" liefert er nun eine Sammlung seiner Reviews und Interviews mit den dazugehörigen Bands. 

Lassen wir den Autor selbst zu Wort kommen: 

"In diesem Buch finden sich ausgewählte Reviews, zu denen ich ein Interview mit den Künstlern geführt habe. Darüber hinaus finden sich sämtliche Specials, die ich für Bleeding4Metal verfasst habe. Das Copyright für die Grafiken und Bilder liegt, soweit nicht anders vermerkt, bei den Künstlern oder Plattenfirmen."

Das Opus kommt im handlichen Paperback daher und ist mit 166 Seiten recht zügig zu lesen. Geschrieben ist es im souveränen Stil eines Routiniers in Sachen Metal. Man merkt, dass Jens Schäfer schon seit Keilschriftzeiten Reviews schreibt, die Rezis sind rund, auf den Punkt gebracht und informativ. Darüber hinaus gibt es aber eben auch noch höchst beachtenswerte Interviews mit Bands, von denen sogar ich Altmetaller selten etwas gehört hat. Diese sind quasi das Fleisch am Knochen. Der Autor zeigt sich informiert, interessiert und unterhaltsam. Vor allem im Zwiegespräch mit finnischen Künstlern erfährt man einiges, was für die Liebe zum Metal seiner Zweitheimat spricht.

Jens Schäfer legt dann noch einige Specials drauf, ein detailliertes über die Finnenszene und einen Abriss über CELTIC FROSTs Alben, die dazu einladen, sich auf diese Thematiken einzulassen.

Ich finde persönlich die Idee, ein solches Buch zu veröffentlichen, sehr interessant. Ein Buch fernab von reinen Bandbios oder Genreabrissen durchaus interessant, ein etwas anderes Buch das ich durchaus empfehlen kann.

Wer Interesse hat möge sich via E-Mail an den Autoren direkt melden: baarikaerpaenen@bleeding4metal.de


WERBUNG: Hard
ANZEIGE