Im Flusensieb stellen wir mehr oder weniger regelmäßig, nach Lust und Laune, zehn Platten vor. In präziser Kürze und poetischer Sinnlichkeit mit Skalpell und Kettensäge in mehr oder weniger einleuchtende Form geschnitzt. Viel Spaß!



Flusensieb #11 – 10 schnelle Metal-Einblicke

Im Flusensieb sind wieder 10 Platten von 10 Bands gelandet. Wahnsinnige Brutalität ist dein Ding? Du magst lieber klassischen Heavy Metal? Fröhliche Musik geht gar nicht? Thrash ist dein Leben? Mal humorvoll, mal präzise. Für jeden was dabei! Viel Spaß!  weiterlesen

Flusensieb #10 – 10 schnelle Reviews

Was nicht alles im Flusensieb hängenbleibt: Tijuana-Sounds mit Geige und Saxophon in Star-Trek-Uniform? Untergründiger Wiederauferstehungs-Metal, der unsterblich ist? Hassende Klavier-Klänge von früher Größe? Viel Spaß!  weiterlesen

Flusensieb #9 – 10 schnelle Reviews

Diesmal wird sich im Flusensieb vor alten Helden verbeugt, finnischer Hass begonnen und mit Schlagsahne gegrüßt. Radiofreundlicher Rock trifft progressive Epik, eine Abrissbirne ein Puppenhaus. Außerdem: eine High-Speed-Fratze, spanische Magie, Hausfrauencharme und vehallte Vocals. Viel Spaß!  weiterlesen

Flusensieb #8 – 10 kurze Reviews

Das Flusensieb liefert 10 schnelle Einblicke in die Welt der Musik von heute und gestern. Dabei kann man perverse Onkel, skurrile Versuchskaninchen und freundschaftlich tröstenden Black Metal treffen, sowie magische Erdhummeln, schiefgegangene Mutantenexperimenten und vieles mehr. Viel Spaß!  weiterlesen

Flusensieb #7 - 10 Platten in 5 Minuten

Diesmal gibt es im Flusensieb: Feuerwerk im Kofferraum, Architekturnachwuchs, ein unausgewogenes Core-Gericht, einen verfluchten Spross, himmlisches Guttural-Gerülpse, Walhalla-Allerlei, insektoide Ausfreakungen, Melo-Death-Nicht-Skandinavier, klassischen Hass und Whiskey-Mucke. Viel Spaß!  weiterlesen

Flusensieb #6 - 10 übersehene Platten

Das Flusensieb hält wieder zehn Platten bereit, die neulich veröffentlicht, aber nicht im Stormbringer diskutiert wurden. Es ist wieder von Black bis Rap Metal und von Post-Rock bis Power Metal alles dabei.  weiterlesen

Flusensieb #5 – 10 übersehene Platten

Die 10 übersehenen Platten im fünften Flusensieb reichen von Ambient bis Power Metal, von D-d-d-djent bis Mariachi, von Kunst bis Chaos, von pinkfloydfarbenen Geistermöven bis zu grausamem Ritualmord, von Hysterie bis zu grundzufriedener Traurigkeit.  weiterlesen

Flusensieb #4 - 10 übersehene Platten

Wieder einmal sind zehn übersehene Platten im Flusensieb hängengeblieben. In schlanken Worten, bunten Szenen und treffenden Phrasen sind diese hier zusammengefasst. Viel Spaß!  weiterlesen

Flusensieb #3 - 10 Platten im Schnelldurchlauf

Im Flusensieb werden zehn Platten von diesmal sechs Autoren in präziser Kürze und poetischer Sinnlichkeit mit Skalpell und Kettensäge in mehr oder weniger einleuchtende Form geschnitzt. Viel Spaß!  weiterlesen

Flusensieb #2 - 10 Platten im Schnelldurchlauf

Im Flusensieb haben sich erneut zehn metallische Kostbarkeiten angesammelt: Geht mit Wilhelm Tell auf Pilzsuche, flippt mit der Nyan Cat zu Power Metal aus oder leert in Surfshorts die Methörner zu Death/Thrash!  weiterlesen

Das Flusensieb - 10 übersehene Platten

Im Flusensieb des Stormbringers sind zehn Platten hängengeblieben. Zehn kleine, schnelle Einblicke in das Schaffen von zehn mainstreamfernen Bands: von kanadischem Extremmetal über belgischen Punk Rock bis zu indischem Grindcore - Hauptsache nicht normal!  weiterlesen
WERBUNG: CRADLE OF FILTH - Cryptoriana - The Seductiveness Of Decay