Wacken Open Air 2019 - XXX

Donnerstag, 01.08.2019 - Samstag, 03.08.2019

Das Wacken Open Air 2019 rückt näher und näher. Einige Bands sind bereits bestätigt zum Jubiläum des legendären Metal-Festivals. "XXX" – das Kult-Event wird 30 jahre alt. Wer jetzt meint, dabei sein zu müssen, hat zwar recht, aber es wird schwer, noch Karten zu bekommen, denn es ist bereits 100% sold out. Niemand will sich den runden Geburtstag des W:O:A entegehen lassen!

Im Folgenden sollen die bereits bestätigten Bands knapp vorgestellt werden. Die Links auf den Bandnahmen führen zu einer Übersicht über alles, was Stormbringer über die Band bisher berichtet hat. Die Links auf den Albentiteln führt zu den jeweiligen Reviews, wenn vorhanden. (Diese Liste wird nach bestem Wissen aktualisiert.)

AIRBOURNE: Hard und Blues Rock aus Australien seit 2001, LP 2017: „Diamond Cuts: The B-Sides

ALL HAIL THE YETI: Southern Metal/Metalcore aus den USA seit 2006. LP 2016: „Screams From A Black Wilderness“

AVATAR: Heavy Metal aus Schweden seit 2001. LP 2018: „Avatar Country

BATTLE BEAST: Heavy Metal aus Finnland seit 2008. LP 2017: „Bringer Of Pain

BLACK STONE CHERRY: Hard Southern Country Rock aus den USA seit 2001. LP 2018: „Family Tree“

CRADLE OF FILTH: Extreme Gothic/Dark Metal aus England seit 1991. LP 2017: „Cryptoriana – The Seductiveness Of Decay

CREMATORY: Industrial Gothic Metal mit NDH aus Mannheim seit 1991. LP 2018: „Oblivion

CRISIX: Thrash Metal aus Spanien seit 2011. LP 2018: „Against The Odds“

CRITICAL MESS: Death Metal aus Hannover seit 2012. Debüt-LP 2018: „Human Præy

DARK FUNERAL: Black Metal aus Schweden seit 1993. LP 2016: „Where Shadows Forever Reign

DELAIN: Melodic/Symphonic Metal aus den Niederlanden seit 2002. LP 2016: „Moonbathers

DEMONS & WIZARDS: Power Metal aus den USA und Deutschland seit 1997. LP 2005: „Touched by the Crimson King

DIE HAPPY: Alternative Rock aus Deutschland seit 1993. LP 2014: „Everlove

DIE KASSIERER: Punkrock aus Bochum-Wattenscheid seit 1985. LP 2010: „Physik“

DOWNFALL OF GAIA: Atmospheric Sludge, Post-Black-Metal und Crustcore aus Deutschland seit 2008. LP 2019: „Ethic of Redical Finitude“

EISBRECHER: Elektronischer Deutschrock bzw. NDH aus Deutschland seit 2003. LP 2017: „Sturmfahrt

EQUILIBRIUM: Epic/Power Folk/Pagan Metal aus Bayern seit 2001. LP 2016: „Armageddon

HAMFERÐ: Death Doom von den Färöer Inseln seit 2008. LP 2018: „Támsins likam“

GAMA BOMB: Thrash Metal aus Nordirland seit 2002. LP 2018: „Speed Between the Lines

GERNOTSHAGEN: Pagan Metal aus Deutschland seit 1999. LP 2011: „Weltenbrand – Die Banner hoch der Nacht entgegen“

GLORYFUL: Power Metal aus Deutschland seit 2010. LP 2019: „Cult Of Sedna“

GLORYHAMMER: Fun Power Metal aus der Schweiz und dem UK seit 2010. LP 2015: „Space 1992: Rise Of The Chaos Wizards

GRAVE: Death Metal aus Schweden seit 1988. LP 2015: „Out Of Respect For The Dead

HAMMERFALL: Power Metal aus Schweden seit 1993. LP 2016: „Built to Last

JINJER: Metalcore mit Groove, Progressive, Death Metal und Djent aus der Ukraine seit 2009. LP 2018: „Cloud Factory“

KÄRBHOLZ: Indie Rock bis Punk aus Deutschland seit 2003. LP 2017: „Überdosis Leben

KROKUS: Hard Rock aus der Schweiz seit 1975. LP 2017: „Big Rocks

LAGERSTEIN: Pirate Metal aus Australien. Album 2016: „All For Rum & Rum For All“

LIFE OF AGONY: Alternative Rock bis Metal aus New York (USA) seit 1989. LP 2017: „A Place Where There's No More Pain

MANTICORA: Progressive Power Speed Metal aus Dänemark seit 1996. LP 2018: „To Kill To Live To Kill

MESHUGGAH: Djent mit Extreme, Progressive, Tech Death Metal aus Schweden seit 1987. LP 2016: „The Violent Sleep Of Reason

MICHALE GRAVES: Horrorpunk aus den USA, Ex-MISFITS, solo seit ca. 2000. LP 2017: „The World Turned Upside Down“

MYRATH: Progressive Power Metal aus Tunesien seit 2001. LP 2016: „Legacy

OF MICE & MEN: Metalcore bis Nu/Alternative Metal aus den USA seit 2009. LP 2018: “Defy

OPETH: Progressive Rock aus Schweden seit 1990. LP 2016: „Sorceress

PARKWAY DRIVE: Metalcore aus Australien seit 2003. LP 2018: „Reverence

POWERWOLF: Power mit Heavy Metal aus Saarbrücken (Deutschland) seit 2004. LP 2018: „The Sacrament Of Sin“

PRIMORDIAL: Pagan Metal bzw. Folk Black Metal oder Celtic Metal aus Irland seit 1987. LP 2018: „Exile Amongst The Ruins

QUEENSRŸCHE: Progressive Metal mit Heavy und Power Metal aus den USA seit 1981. LP 2015: „Condition Hüman

RAGE: Power und Heavy Metal aus Deutschland seit 1984. Auftritt mit Orchester. LP 2017: „Seasons Of The Black

ROSE TATTOO: Hard bis Blues Rock aus Australien seit 1976. LP 2007: „Blood Brothers

SABATON: Power Metal aus Schweden seit 1999. LP 2016: „The Last Stand

SEPTICFLESH: Death Metal aus Griechenland seit 1990. LP 2017: „Codex Omega

SISTERS OF MERCY: Gothic Rock bis Dark Wave aus Großbritannien seit 1980. LP 1990: „Vision Thing“

SKYCLAD: Folk Rock bis Metal aus England seit 1990. LP 2017: „Forward Into The Past

SOIL: Alternative Metal aus den USA seit 1997. LP 2013: „Whole

SUIDAKRA: Melodic Death Folk Metal aus Deutschland seit 1994. LP 2018: „Cimbric Yarns

SWEET: Glam Rock aus GB seit 1968. LP 2002: „Sweetlife“

TAUSEND LÖWEN UNTER FEINDEN: Deutschsprachiger Hardcore aus Nordrhein-Westfalen seit 2014

TESTAMENT: Thrash Metal aus den USA seit 1983. LP 2016: „Brotherhood Of The Snake

THE ADICTS: Punk aus GB seit 1975. LP 2017: „And It Was So!“

THE BOSSHOSS: Country Rock aus Berlin seit 2004. LP 2018: „Black Is Beautyful“

THE CROWN: Melodic Death und Thrash Metal aus Schweden seit 1990. LP 2018: „Cobra Speed Venom

THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA: Classic bis Hard Rock bzw. AOR aus Schweden seit 2012. LP 2018: „Sometimes The World Ain't Enough

THE VINTAGE CARAVAN: Classic Rock mit vielen Rock-Einflüssen aus Island seit 2006. LP 2018: “Gateways

THY ART IS MURDER: Deathcore (mit Death Metal) aus Australien seit 2006. LP 2017: „Dear Desolation

TORMENT: Thrash Metal aus Deutschland seit 1984. LP 2009: „Tormentizer

UFO: Hard Rock aus England seit 1969. LP 2017: „The Salentino Cuts

VELVET VIPER: Power und Heavy Metal aus Deutschland seit 1990, 2017 neu gestartet. LP 2018: „Respice Finem

VENOM INC.: Heavy Metal mit extremeren Einflüssen aus England seit 2015. basieren auf VENOM-Besetzung der frühen 1990er. LP 2017: „Avé

VERSENGOLD: Mittelalter Folk aus Bremen seit 2003. LP 2017: „Funkenflug“

VLTIMAS: Black/Death Metal aus der ganzen Welt seit 2015. LP 2019: „Something Wicked Marches In“

WITHIN TEMPTATION: Symphonic und Alternative Rock (manchmal Metal) aus den Niederlanden seit 1996. LP 2018: „Resist“

WITT: NDW bis NDH und Rock aus Deutschland. LP 2018: „Rübezahl“


WERBUNG: Rrrrrrrrrrrrrrrrrrrrammstein kommen nach Wien
ANZEIGE
WERBUNG: Meshuggah - ReReleases
ANZEIGE