AGNOSTIC FRONT

Celebrating 35 Years Of "Victim In Pain"
Freitag, 08.11.2019

AGNOSTIC FRONT:

Die legendären Hardcore / Thrash-Titanen AGNOSTIC FRONT sind mit einem weiteren Beweis für das makellose Erbe der Band zurückgekehrt! Warriors wurde in den inzwischen berüchtigten Planet Z Studios in Hadley Massachusetts von Zeuss (Hatebreed, Shadows Fall) aufgenommen und ist ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des Hardcore. Dieses Mal von Freddy Cricien (Madball, Hazen Street), dem kleinen Bruder des Sängers Roger Miret, produziert, ist die Botschaft der Familie von Familie und Einheit nie stärker in ihrer Musik gestoßen. Warriors ist eine Feststellung der Stärke angesichts widriger Umstände, und nur wenige Bands machen eine Aussage lauter als AGNOSTIC FRONT.
In der heutigen Zivilisation leiden die Menschen weiterhin unter Trauer, Korruption, Unterdrückung und Ausbeutung, ohne dass sie ihren Problemen entgehen können. Viele haben diese Probleme seit Ewigkeiten erlebt, und in dem Moment, in dem man für das kämpfen will, was sie für richtig halten, bringt die Elite sie nieder und ihre Stimmen werden missachtet. Seit über einem Jahrzehnt trägt AGNOSTIC FRONT dazu bei, dass diese Botschaften der Bevölkerung vermittelt werden, um diese Probleme durch sozial getriebene Musik zu lösen, die als „Hardcore“ bezeichnet wird. In ihrem neuesten Angebot verleiht die Band diesen ignorierten Stimmen Kraft und Stärke. Als eine der ursprünglichen Hardcore-Bands, die seit 1983 die Probleme lebten, die ihren Alltag in New York City beherrschten, gehörten sie zu den ehrwürdigsten und berühmtesten Außenseiter dieser Hardcore-Bewegung.

Diese selten konfrontierten und stets respektierten Hardcore-Anführer wurden als eine der am schlechtesten klingenden Bands des aufstrebenden Punk-Genres etabliert und trugen dazu bei, den Begriff "Hardcore" zu initiieren und durch Vereinigung einen ganzen Aufruhr auf der New Yorker Karte zu platzieren. Von Anfang an veröffentlichte AGNOSTIC FRONT einen Katalog mit schnellen und gewalttätigen Punkklängen, der aus unverwechselbarem und aggressivem Drumming, Bassarbeit und einem durchgehenden Chaos von chaotischem Geschrei bestand. Die unkontrollierbaren Trommel- und Rauchgitarren von AGNOSTIC FRONT füllen jede Minute wie ein heraufziehender Sturm aus schlagenden Gliedern und Verbrennungstransistoren. Das stärkere Gleichgewicht zwischen der Energie und der Disziplin ihrer früheren Punkwurzeln trifft auf ein straffes und lebhaftes Felsgestein, das in enger Formation zusammenbricht. "Es ist Sozialpolitik", sagt Roger. "Die alltägliche Realität, zu erwachen, die Zeitung zu lesen und durch die Nachbarschaft zu spazieren. Es ist ein schwerer Blick darauf, warum die Welt immer noch ein verdammter Ort ist, und wir packen den echten Scheiß an, den es gibt: die Gentrifizierung zügelloses Laufen, Straßengerechtigkeit, Zerstörung der Welt, Arbeitslöhne und Rücken werden immer noch erstochen. "
AGNOSTIC FRONT konnte ihre mittlerweile legendären Zeitgenossen wie Minor Threat, SSD, Dead Kennedys und Black Flag schon lange überleben und könnte leicht von ihren Lorbeeren leben, aber ihr Kampf ist noch nicht beendet! AGNOSTIC FRONT war in ihrer gesamten Geschichte alles andere als eine mitreißende Gruppe von Menschen, die wohlhabend und zufrieden leben. In der Tat ähnelt die Band eher dem Aufwachsen in widrigen Straßen, in schwierigen Zeiten, im Gefängnis, mit ermordeten Freunden, die die Liste andauern würden. Aber während es bestimmte Spuren der Vergangenheit gibt, die sie betreffen, schaffen sie es, die Konflikte, denen sie sich unterziehen mussten, auf überzeugende Weise zu evozieren, indem sie sie mit ihren Ansichten der heutigen Welt in Verbindung bringen.
AGNOSTIC FRONT verkörpert weiterhin, dass "Hardcore for Life" kein leerer Slogan oder eine musikalische Sackgasse ist. Niemand wird mit Tätowierungen geboren. Niemand ist geborener Hardcore. Aber wenn die Tinte oder die Musik einsetzt, sind Sie gewechselt. Ihr jüngstes Angebot bestätigt, dass AGNOSTIC FRONT als Band noch immer wie eine Rasierklinge arbeitet. Unabhängig von ihrer Geschichte ist der Beweis einfach: Die Hymnen von AGNOSTIC FRONT sind hart und schneidend, und die bemerkenswerte Musik wird mit jeder Veröffentlichung weiter. „Wir unterstützen UNITY! Wir verachten Ignoranz und Hass in unserer Szene. Die einzigen Menschen, mit denen wir im Krieg sein sollten, sind diejenigen, die uns unterdrücken, nicht miteinander. Vereinen! Kampf gegen das System! Nicht uns selbst Glaube - Hardcore! "

Quelle: MAD Tourbooking

 

Supported by:

Daze Affect (AT)
https://www.facebook.com/DazeAffect/

Amplified Hate (GER)
https://www.facebook.com/amplifiedhatehc/
 


WERBUNG: KORN - The Nothing
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE