COCKER ROCKS: ändern Bandnamen!

Veröffentlicht am 22.12.2017 um 12:41 Uhr

Nachdem sich ehemalige Mitglieder von Joe Cockers Begleitband entschieden hatten, unter dem Namen COCKER ROCKS das Liedmaterial und die einzigartige Interpretation des Meisters weiterleben zu lassen, sich mit dem Briten Elliot Tuffin am Mikrofon zusammengetan, ein Livealbum aufgenommen sowie eine Tour gebucht und angekündigt hatten, erfuhren sie ein allgemein sehr wohlwollendes Medienecho. Jedoch ergaben sich nun unerwartete Probleme bezüglich postmortaler Persönlichkeitsrechte, welche es in einigen Ländern höchst problematisch machen, das Projekt unter dem Namen “Cocker Rocks” weiterzuführen.

Die Band zeigt sich hiervon zutiefst betroffen und hat sich umgehend umbenannt, denn es wurde immer versucht, dem Erbe Cockers mit der größtmöglichen Hochachtung zu begegnen. “Wir haben uns entschieden, aus Respekt für einen Mann, der uns so viel gegeben hat, unter dem Namen Mad Dogs Unchained weiterzumachen. Bei unseren Fans möchten wir uns für die entstandene Verunsicherung entschuldigen und wünschen allen wunderschöne Feiertage und ein frohes neues Jahr!”

Im Geiste von Cockers hoher, bodenständiger Arbeitsmoral werden die Mad Dogs Unchained den bereits eingeschlagenen Kurs fortsetzen. Die Tour im Frühjahr 2018 wird wie geplant stattfinden, bereits gekaufte Karten behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit. Für die zahlreichen Fans ändert sich nichts, die für das Frühjahr 2018 angesetzte Tournee wird wie geplant durchgeführt. Wegen des notwendigen Handelsstopps wurde jedoch die im Oktober 2017 über SAOL/CMM veröffentlichte Live-CD "Mad Dogs Unchained" in ihrer bisherigen Form vom Markt genommen. Eine Neuveröffentlichung als Mad Dogs Unchained mit dem Titel "Live 2017" für den digitalen Handel wird soeben vorgenommen, das Album wird also in den kommenden Tagen und Wochen unter dem neuen Bandnamen auf allen Download- und Streaming-Plattformen nach und nach wieder erhältlich werden.

Bei allen Katastrophen, die einen so kurz vor Weihnachten noch ereilen können, gibt es auch eine positive Nachricht: die britische Verstärker-/Boxenschmiede VOX und die New Yorker Bassheads von Aguilar zeigen sich von der Mad Dogs Unchained-Performance dermaßen beeindruckt, dass sie ab sofort offizielle Endorser der im Februar startenden Tour sind. Für amtlichen Boutique-Sound ist also gesorgt.

 

http://maddogsunchained.com

Auf Facebook existiert folgende offizielle Gruppe zur Band:

www.facebook.com/groups/971182042982938/


WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: MADBALL - For the Cause
ANZEIGE