NILE: neues Album kommt im November, Titeltrack veröffentlicht!

Veröffentlicht am 08.10.2019 um 21:19 Uhr

Die Tech Death Mumienforscher NILE veröffentlichen am 01. November 2019 ihr neuntes Studioalbum "Vile Nilotic Rites" via Nuclear Blast Records. Mit dem Titeltrack "Vile Nilotic Rites" gibt es ab sofort die zweite Single samt Lyricvideo zu bestaunen.

"Vile Nilotic Rites" wurde von Karl Sanders in den Serpent Headed Studios in Greenville, South Carolina aufgenommen und produziert. Lediglich die Schlagzeugaufnahmen fanden unter Mithilfe von Jim Touras sowie George Dovolos in den Esoteron Music Studios (Athen, Griechenland) statt. Mark Lewis (MRL Studios) war für Mix und Mastering verantwortlich. Der bereits seit über zehn Jahren für die Band arbeitende Michał „Xaay“ Loranc hat einmal mehr das passende Artwork geschaffen.

Gitarrist und Sänger Karl Sanders kommentiert:

„Es war eine spaßige Angelegenheit, diese verfluchte Nummer namens "Vile Nilotic Rites" zu schreiben und aufzunehmen. Nun, da wir das Stück auf Tour spielen, haben wir auch große Freude daran, es für unsere Fans live zu spielen. "Vile" ist ein recht eingängiger Track mit vielen Tempowechseln: Mal ist er brutal hart, mal groovt er unwiderstehlich in Midtempo-Gefilden, ehe der Hörer wieder rasanten Blastbeat-Attacken ausgesetzt wird. Außerdem bringt er eine gewisse schleichend böse Atmosphäre mit sich, ohne jedoch technische Details missen zu lassen, sodass er auf der Bühne wirklich verdammt viel Laune macht. Der Text gehört zu meinen Lieblingen auf dem Album, ebenso die dazugehörigen (exzellenten) Gesangsleistungen von Brian und Brad sowie Georges extrem brutale, aber auch geschmackvolle Schlagzeugarbeit. Da "Vile" einer der ersten Songs war, die wir für die neue Platte geschrieben hatten, konnten wir es wirklich kaum erwarten, ihn den Metal-Fans vorzustellen.“


Tracklist "Vile Nilotic Rites":

1. Long Shadows Of Dread
2. Oxford Handbook Of Savage Genocidal Warfare
3. Vile Nilotic Rites
4. Seven Horns Of War
5. That Which Is Forbidden
6. Snake Pit Mating Frenzy
7. Revel In Their Suffering
8. Thus Sayeth The Parasites Of The Mind
9. Where Is The Wrathful Sky
10. The Imperishable Stars Are Sickened
11. We Are Cursed

"Vile Nilotic Rites" materialisiert wie folgt:

1. CD-Digipak
2. Vinyl
    2.1 rot (limitiert auf 1.500 Stück)
    2.2 rot, knochenfarben gesplattert (limitiert auf 300 Stück)
    2.3 rot-schwarzes Swirl-Vinyl (limitiert auf 300 Stück)
    2.4 schwarz
    2.5 weiß (limitiert auf 300 Stück)
    2.6 beige (limitiert auf 300 Stück)
    2.7 violett (limitiert auf 300 Stück)
3. T-Shirt-Bundle
    3.1 enthält CD-Digipak, T-Shirt und Poster


»A Vile Caustic Attack Tour« mit TERRORIZER:

01.11. USA Atlanta, GA - Mass Destruction Metal Fest
02.11. USA Charlotte, NC - The Fillmore
03.11. USA Durham, NC - Motorco Music Hall
04.11. USA New York, NY - Gramercy Theatre
05.11. USA Baltimore, MD - Soundstage
06.11. USA Richmond, VA - The Canal Club
07.11. USA Philadelphia, PA - Theatre of Living Arts
08.11. USA Poughkeepsie, NY - The Chance Theater
09.11. USA Worcester, MA - Palladium
11.11. USA Pittsburgh, PA - The Crafthouse Stage & Grill
12.11. USA Westland, MI - The Token Lounge
13.11. USA Joliet, IL - The Forge
14.11. USA Milwaukee, WI - Turner Hall Ballroom
15.11. USA Minneapolis, MN - The Cabooze
16.11. USA Iowa City, IA - Wildwood BB & Saloon
17.11. USA Lincoln, NE - The Royal Grove
18.11. USA Denver, CO - Herman’s Hideway
19.11. USA Salt Lake City, UT - Liquid Joe’s
21.11. USA Seattle, WA - El Corazon
22.11. USA Portland, OR - Hawthorne Theatre
23.11. USA Sacramento, CA - Holy Diver
24.11. USA Oakland, CA - Metro Operahouse
25.11. USA Fresno, CA - Strummer’s Bar & Grill
26.11. USA West Hollywood, CA - Whisky a Go-Go
27.11. USA San Diego, CA - Brick By Brick
29.11. USA Las Vegas, NV - Backstage Bar & Billiards
30.11. USA Tempe, AZ - Club Red
01.12. USA Tuczon, AZ - The Rock
03.12. USA Albuquerque, NM - Sunshine Theater
04.12. USA Colorado Springs, CO - Sunshine Studios Live
05.12. USA Oklahoma City, OK - 89th Street
06.12. USA Dallas, TX - Trees
07.12. USA Austin, TX - Come and Take It Live
08.12. USA San Antonio, TX - The Rock Box
10.12. USA New Orleans, FL - Southport Hall
11.12. USA Orlando, FL - SoundBar
12.12. USA Lake Park, FL - The Kelsey Theater
13.12. USA Tampa, FL - The Orpheum
14.12. USA Greenville, SC - The Firmament


WERBUNG: Deez Nuts – You Got Me Fucked Up
ANZEIGE
WERBUNG: HELLOWEEN - United Alive
ANZEIGE