BEAR: über amouröse Aktivitäten in der Gosse!

Veröffentlicht am 29.04.2020 um 06:00 Uhr

Am 8. Mai 2020 erscheint das neue Album "Propaganda" der belgischen Progressive Metal / Hardcore Formation BEAR via Pelagic Records. Vorab gibt es ein neues Video zur Albumsingle "Gutter Love" zu bestaunen.

Die Band erklärt:

"In "Gutter Love" geht es darum, von der Liebe auf den tiefsten Punkt gebracht zu werden. In die Gosse gezogen zu werden, wo das Gefühl in einen intensiven Hass umschlägt. Es ist eine Erinnerung an die Anstrengungen, die Menschen unternehmen werden, um das zu bewahren, was von einer Liebe übrig bleibt, die sauer geworden ist."

Worum es auf "Propaganda" geht:

""Propaganda" ist ein Album gegen Propaganda; gegen den manipulativen Charakter von Kommunikation und Produktplatzierung, mit dem wir jedes Mal konfrontiert werden, wenn wir den Fernseher einschalten, durch einen Supermarkt gehen oder Spotify ohne ein bezahltes Abonnement einschalten. Und während sich hinter der Produktpropaganda eine unverhohlene ideologische Propaganda in einem endlosen schwebenden Spektrum ständig wachsender, künstlich geschaffener Bedürfnisse und Forderungen verbirgt, wird die Ideologie in der Tat immer wieder neu eingeführt und bekräftigt. BEAR spielt auf all dies mit Metaphern und Artworks an, die sich auf historische Propaganda und die politischen Praktiken der schrecklichen Diktatoren des 20. Jahrhunderts beziehen und in einem Pop-Art-Stil präsentiert werden, der zu gleichen Teilen ironisch und ikonisch ist. BEAR kritisieren Propaganda, indem sie mit ihren ganz eigenen klanglichen Bomben, Symbolen und Manifesten eigene Propaganda machen."

Und hier geht's zur sauren Milch, ähm Liebe:


Tracklist "Propaganda":

  1. Dissolve Dissipate
  2. Propaganda
  3. Obey
  4. Apollo's Heist
  5. Red Throne
  6. Mite
  7. Gutter Love
  8. Stigmata
  9. The Ram
  10. Flares
  11. Engine
  12. Kuma


WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: ROCK SHOCK THEATRE 2020
ANZEIGE