DEATH SS: streamen ein Musikvideo zum Song "Hellish Knights"!

Text: Dark Lord
Veröffentlicht am 07.06.2020 um 17:46 Uhr

1977 in Pesaro in Italien von Mastermind Steve Sylvester gegründet wurden DEATH SS schnell zu einer internationalen Größe, da sie es bestens verstanden das Theatralische von Shock Rockern wie Alice Cooper in einen extremeren musikalischen Kontext zu setzen. 2018 erschien mit "Rock ‘n‘ Roll Armageddon" das letzte Album der Band, aus deren ursprünglicher Besetzung nur noch Sylvester übriggeblieben ist. 

Das Album veröffentlichte er zunächst selbst, entschied sich nun aber, dass er es doch einer großen internationalen Öffentlichkeit vorstellen möchte! Gut so, denn die Qualität der Songs ist absolut bestechend.

Track List:

01. Black Soul
02. Rock 'n' Roll Armageddon
03. Hellish Knights
04. Slaughterhouse
05. Creature of the Night
06. Madness of Love
07. Promised Land
08. Zombie Massacre (2018)
09. The Fourth Reich
10. Witches' Dance (2018)
11. Your Life Is Now
12. The Glory of the Hawk (2018)
13. Forever


WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: LAMB OF GOD - Lamb Of God
ANZEIGE