STRANGER VISION - new Album "Poetica"

Veröffentlicht am 04.04.2021 um 09:31 Uhr

Gibt es noch eine Chance für Melodic Metal, frisch und originell zu klingen, ohne seinen authentischen und einnehmenden Geist zu verlieren? Wenn für Sie die Antwort "Nein" lautet, haben Sie wahrscheinlich noch nie STRANGER VISION gehört. STRANGER VISION wurde 2019 mit dem Ziel geboren, einen Klang zu schaffen, der in der Lage ist, eine äußerst persönliche Vision zu verwirklichen. Magniloquente, aber nicht klebrig. Technisch, aber nicht verdreht. Und vor allem mächtig. Die schleppende Energie von Stranger VISION kommt von der Stärke des exquisit metallenen Aufpralls und der durchdringenden Kraft von Melodien. Ein Stil, der in der Lage ist, gewalttätige und angenehme Empfindungen zu erzeugen, sowohl künstlerisch als auch emotional. Trotz des Reichtums des Schreibens und der Genauigkeit der Arrangements ist der kreative Prozess von STRANGER VISION sehr frei und spontan.

Einige Stücke von Poetica sehen auch die Teilnahme von renommierten Gästen auf internationaler Ebene, wie Zachary Stevens (SAVATAGE, CIRCLE II CIRCLE, ARCHON ANGEL), Alessandro Conti (TRICK OR TREAT, LUCA TURILLIS RHAPSODY), Alessia Scolletti (TEMPERANCE), Fabio Dessi (HOLLOW HAZE, ARTHEMIS) und Guido Benedetti (TRICK OR TREAT).

Hervorragend gemischt und gemeistert von Simone Mularoni (DGM) im berühmten Domination Studio in San Marino wird das Debütalbum "Poetica" zweifellos den Grundstein für eine Karriere im ständigen Aufstieg legen, die nur die komplette Wiederherstellung der Konzertaktivitäten erwartet, um die Flucht zu ergreifen. Weit davon entfernt, ein Studioprojekt zu sein, sind STRANGER VISION mehr denn je entschlossen, ihre künstlerische Konsistenz zu demonstrieren und die melodische Kraft von

Poetica,einer Platte, die dazu bestimmt ist, die Spielregeln in der italienischen und internationalen Metal-Szene zu ändern, live zu veröffentlichen. Gibt es noch eine Chance für Melodic Metal, frisch und originell zu spielen, ohne seinen authentischen und einnehmenden Geist zu verlieren? Die Antwort lautet "Ja". Sein Name ist STRANGER VISION.

FORMATION : Ivan Adami - Gesang Riccardo Toni - Gitarre Gabriele Sarti - Keyboards Daniele Morini - Bass Luca Giacopini - Diskografie Schlagzeug : Poetica (2021)


WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Benediction - Scriptures
ANZEIGE