GARY NUMAN - new Video "Saints And Liars"

Veröffentlicht am 04.04.2021 um 15:59 Uhr

Nur wenige Künstler experimentieren in einer so lange andauernden Karriere noch mit neuen, klanglichen Ansätzen und übergreifenden, konzeptionellen Themen. Doch GARY NUMAN war schon immer jemand, der mit Konventionen gebrochen hat. Die beiden jüngsten Singles des Synth-Pop-Pioniers, ‚Intruder' und ‚I Am Screaming', haben bereits den Ton für sein neues Album „Intruder" angegeben, das am 21. Mai erscheint.

„Saints And Liars" führt das Konzept des Albums fort: Der Planet protestiert und wehrt sich gegen die rücksichtslose Besetzung durch die Menschheit. Am Ende der Erzählung, als der Point of no Return erreicht ist, entlarvt der Song die Heuchelei unserer Spezies: Wenn Gott so mächtig und Rechtschaffenheit wichtig ist, wie konnte dann all dieser Schaden entstehen?

Klanglich ist "Saints And Liars" von NUMANs Talent geprägt, das Düstere mit dem Schönen zu kontrastieren. Dunkle Industrial Beats ziehen sich zunächst dominant und mit mechanischer Intensität durch den Song, während die Syntheziser erst leise schimmern und dann an die Oberfläche brechen. Der Höhepunkt ist eine klassische, gewaltige Numan-Hookline, die mit hellen, himmlischen Synthesizern und den unheimlichen Backing-Vocals des experimentellen Electronica-Künstlers Gazelle Twin verschmilzt.


„'Saints And Liars' steht für die Erde, die uns darauf hinweist, dass wir einem fiktiven Gott in blindem Gehorsam folgen, obwohl dieser in Wirklichkeit nichts für uns tut. Stattdessen missbrauchen und zerstören wir den Planeten, der uns alles gibt.", erklärt NUMAN.

„Intruder" ist NUMANs 18. Soloalbum und der Nachfolger des 2017 erschienenen "Savage: Songs From A Broken World". Es erreichte Platz 2 der britischen Albumcharts und wurde zu seinem größten kommerziellen Erfolg seit fast 40 Jahren.

 


WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Temple Balls
ANZEIGE