ISLANDER - new Video "What Do You Gotta Lose?"

Veröffentlicht am 23.04.2021 um 07:28 Uhr

ISLANDER haben soeben das offizielle Musikvideo zu ihrer kürzlich erschienenen Single "What Do You Gotta Lose?" veröffentlicht, eine Hymne über das Finden von Hoffnung und das Vorwärtskommen. Das Video wurde von Nathan Mowery von KID PUNK gedreht.

Leadsänger Mikey Carvajal kommentiert: "Das Musikvideo zu 'What Do You Gotta Lose?' zu drehen, war eine anstrengende Erfahrung - physisch und emotional. Wir haben es in einer kleinen Kirche in Georgia gefilmt. Die Klimaanlagen funktionierten nicht, so dass wir nach ein paar Aufnahmen immer wieder nach draußen gehen mussten, um Luft zu schnappen. Im Video spiele ich eine Version von mir selbst, in der ich bei meiner eigenen Beerdigung wieder zum Leben erwache. Ich bin da, um alle daran zu erinnern, "den Tag zu nutzen" (ja, das ist eine Anspielung auf "Der Club der toten Dichter"). Es war uns wirklich wichtig, das Konzept des Todes auf eine Art und Weise anzugehen, die nachvollziehbar ist und gleichzeitig ein bisschen Freude an der Feier des Lebens zu finden. Ich glaube, dass diese Welt nicht unser "ewiges Zuhause" ist. Aber während wir hier sind, müssen wir weiter machen und nach vorne schauen. Dieser Song ist ein Appell an alle, die an Selbstmord denken, durchzuhalten. Es ist nicht immer einfach, am Leben zu sein, aber es ist es wert. Die Freude kommt am Morgen."

Anfang des Jahres setzten Islander mit der Veröffentlichung ihres zutiefst persönlichen Songs "The Outsider" ein weiteres Zeichen für ihren musikalischen Weg, indem sie zur Empathie aufriefen und sich mit ihrer stetig wachsenden, globalen Fanbase zusammenschlossen. Es ist eine Hommage an den Grund, warum sich die Band überhaupt zur Rock Musik hingezogen fühlte und eine Erinnerung daran, jeden, der sich als Außenseiter fühlt, wissen zu lassen, dass er einen Platz in der Fangemeinschaft der Band hat.

"Wir sind eine sehr intime Band und mögen es, die Geschichten der Leute hören", sagt Mikey Carvajal. "Ich mache das nicht, um ein Rockstar zu sein. Wenn das jemals der Fall wäre und es um Geld oder Ruhm ginge, würde ich es einfach nicht tun. Ich bin nur hier, weil ich die Menschen wirklich liebe und möchte, dass sie in ihrem Leben Gutes tun. Ich möchte, dass wir weiterhin Liebe verbreiten, hoffentlich auf einer höheren Ebene als bisher."


WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Benediction - Scriptures
ANZEIGE