BLITZ UNION - new Video "Not Proud (To Be A Human Being)"

Veröffentlicht am 18.05.2021 um 18:53 Uhr

„Vision. Spirit. Power. Desire. Action" - so lautet die Parole der tschechischen EDM-Rocker von BLITZ UNION. Nachdem das Quartett mit seinem außergewöhnlichen Hybridmix aus atmosphärisch-hartem Rock und modernen Electronica-Elementen in Rekordzeit fast 1 Million Streams seiner Tracks und Videos generieren konnte, macht die Formation nun mit ihrer brandneuen EP den Quantensprung vom Geheimtipp zu einem der spannendsten Newcomer-Acts in ganz Europa und darüber hinaus!

BLITZ UNION verbinden ihren sofort wiedererkennbaren Signature-Sound aus harten Gitarrenriffs,  poppigen EDM-Hooks, tanzbaren Industrial-Beats und den markanten Vocals von Frontmann Mark Blitz mit futuristischen Visuals und einer starken Message. In Stücken wie „Plastic", „Human Robot" oder dem Titeltrack ihrer heute erscheinenden „Not Proud"-EP verhandelt die Vierertruppe die Herausforderungen der Generation Y: Aktuelle gesellschaftliche und politische Themen wie Umweltzerstörung, Klimawandel, Machtmissbrauch, politische Verfolgung, Homophobie, Isolation, Ausbeutung, Korruption, Bubble-Mentalität oder soziale Ungerechtigkeit. Blitz Union betrachten sich als eine Art Bewegung; ein Industrial-Rock-Think Tank, in dem im ständigen Austausch mit ihrer globalen, stetig wachsenden Fanbase an neuen Visionen für die Zukunft gearbeitet wird. Veränderung, Hoffnung und der Blick über den eigenen Tellerrand.

„Ziel ist es, gleichgesinnte Menschen mit ähnlichen Vorstellungen und Idealen zusammenzubringen", erklärt BLITZ UNION-Mastermind Mark Blitz. „Die Verbindung zu unseren Fans ist essenziell. Wir laden alle ein, uns gemeinsam darüber Gedanken zu machen, wie wir in Zukunft leben wollen. In unseren Songs verarbeiten wir, was uns und die Leute unserer Generation heute beschäftigt. Themen, über die dringend gesprochen werden muss. Zwar haben auch wir keine Allround-Lösungen für alle Probleme dieser Welt parat, aber wir möchten das Publikum zumindest zum Nachdenken anregen. Es geht darum, sich unbequemen Wahrheiten zu stellen. Auch wenn es manchmal extrem wehtut."

 


WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Benediction - Scriptures
ANZEIGE