GREEN LUNG - kündigen neues Album an

Veröffentlicht am 04.07.2021 um 08:28 Uhr

GREEN LUNG sind aus ihren mulchigen Katakomben hinaufgestiegen, um den Nachfolger des Debütalbums "Woodland Rites" zu präsentieren. "Black Harvest" wird am 22. Oktober über Svart Records veröffentlicht, und das Video zur ersten Single "Leaders of the Blind" feierte am 1.7.2021 Premiere.

Über "Leaders of the Blind" sagt Sänger Tom Templar: „Leaders of the Blind" ist der politischste Song, den wir bisher geschrieben haben. Die Weltereignisse der letzten Jahre hatten definitiv einen Einfluss auf den textlichen Inhalt von "Black Harvest", von der Pandemie bis zur Klimakrise. "Leaders of the Blind" wurde geboren aus der Frustration über die Medien und politischen Klassen in Großbritannien und ihre zunehmend Surkov-esque Manipulation der Öffentlichkeit. Als John mitten in den Aufnahmen zu "Woodland Rites" an den Tasten zu uns stieß, wollten wir die Orgel besser in dieses Album integriere, daher die Jon-Lord-Licks und der eindringliche, stechende Akkord in den Strophen. Und Scotts Solo ist wohl darauf zurückzuführen, dass er im Proberaum eine Reihe von PRIEST Songs gespielt hat. Der Song ist als Aufrüttler gedacht und wir können es kaum erwarten, ihn endlich live zu spielen."

Das neue Album wurde über einen Zeitraum von zwei Wochen in den Giant Wafer Studios im ländlichen Mittelwales zusammen mit dem langjährigen Produzenten Wayne Adams (PETBRICK, BIG LAD) aufgenommen, bevor es von John Davis in den Metropolis Studios (LED ZEPPELIN, ROYAL BLOOD) gemastert wurde. "Black Harvest" ist breiter und strukturierter als das Debüt, von geradezu cineastischer Qualität und mit viel Liebe zum Detail. Alle Samples stammen aus der Natur und von Instrumenten, die im Studio gefunden wurden, einschließlich der eindringlichen Eröffnungsstimme von "The Harrowing", die die Band spontan aufnahm, nachdem sie in die örtliche Kirche eingebrochen war (im Hintergrund ist das Knarren der Orgel zu hören).


WERBUNG: Hard
ANZEIGE